Gedenken an das Zugunglück am 27.Mai 1971

Das tragische Zugunglück zwischen Dahlerau und Beyenburg bleibt den Wupperorten in trauriger Erinnerung. Es führte zum Tod von 46 Menschen, davon allein 41 Schülerinnen und Schüler. Zurück bleibt ein tiefer Schmerz für die Überlebenden, die Anwohner der Wupperorte und alle Helfer in der Not. Er bewahrt uns vor dem Vergessen und erinnert daran, dass jeder Tag im Leben, Glück und Gesundheit nichts Selbstverständliches sind. Im Gedenken an dieses Unglück möchten wir den Angehörigen und Überlebenden unser aller Mitgefühl zum Ausdruck bringen.

Weitere Informationen von Seiten der Stadt Radevormwald zu diesem Gedenktag

 


IMAG1613_webBuergerverein-Wupperorte-Logo

Der Bürgerverein für die Wupperorte engagiert sich für die Belebung der Wupperorte als Ortsteile der Stadt Radevormwald zur Steigerung ihrer Attraktivtät für ihre Bewohner und für Ausflügler. Dies beinhaltet viele verschiedene Aktionen und Projekte, die wir Dank des großen Engagements unserer Mitglieder und Einwohner erfolgreich durchführen können. Wir freuen uns aber auch über weitere Mitstreiter, die uns unterstützen möchten.

Es grüßt herzlich

Der Vorstand

 

eMail :